Du bist hier

125er Supersportler im Vergleich 2022

SUPERSPORTLER 125 ccm im Vergleich

 


Aprilia RS 125 E5 (2021/2022) Neuer Motor* ggü 2020
Kawasaki Ninja 125 (2021/2022) + Ninja 125 Performance (2021/2022)
KTM RC125 (2021/2022)
Yamaha R125 (2021/2022)
Yamaha R125 World GP 60th Anniversary (2022)
Suzuki GSX-R125 (2021/2022)

 

 Aprilia RS 125 E5 + RS 125 GP Replica E5Kawasaki Ninja 125 + Ninja Performance 125 KTM RC 125 Yamaha R125 Yamaha R125 World GP 60th Anniversary Suzuki GSX-R125
Aprilia RS125 E5 SupersportlerNinja 125er Kawasaki neues ModellKTM RC 125 Supersportler MotorradYamaha R125Yamaha R125 World GP 60th AnniversarySuzuki GSX R125 Neu Motorrad Supersportler
Herstellerpreise UVPab 5.399 €
GP Replica : ab 5.599 €
(Juni 2022)
Ninja 125: ab 4.695 €
Ninja 125 Performance: ab 5.795 € (Juni 2022)
ab 5.999 €
(Juni 2022)
ab 5.649 €
(Juni 2022)
ab 5.849 €
(Juni 2022)
ab 4.650 €
(Juni 2022)
In den Farben erhältlichSchwarz / Blau-Sintesi / Replica-Farben Schwarz-Grün / Schwarz-Weiß / SchwarzSchwarz-Orange / Weiß-OrangeSchwarz / Icon-BlueWeiß-RotSchwarz-Blau / Schwarz-Blau-Silber. Schwarz-Rot nicht mehr im Programm
Motor/Hubraum1-Zylinder-4-Takt/
4 Ventile/DOHC*/124,2ccm
1-Zylinder-4-Takt/
4 Ventile/DOHC*/125,0ccm
1-Zylinder-4-Takt/
4 Ventile/DOHC*/124,7ccm
1-Zylinder-4-Takt/
4 Ventile/OHC*/124,7ccm/VVA-System*
1-Zylinder-4-Takt/
4 Ventile/OHC*/124,7ccm/VVA-System*
1-Zylinder-4-Takt/
4 Ventile/DOHC*/124,0ccm/
Bohrung x Hub (mm)58 x 4758 x 47,258 x 47,252 x 58,652 x 58,662 x 41,2
Verdichtung12,0 : 111,7 : 112,6 : 111,2 : 111,2 : 111,0 : 1
Elektronische Benzineinspritzungjajajajajaja
AbgasverhaltenEuro 5Euro 5Euro 5Euro 5Euro 5Euro 5
CO2-Emission, Herstellerangabe63 g/km61 g/km56 g/km47 g/km47 g/km55 g/km
Getriebe6-Gang6-Gang6-Gang6-Gang6-Gang6-Gang
Primärübersetzung2,38 (69/29)2,966 (86/29)n/an/an/a3,29 (45/14)
Getriebe-Übersetzungen3,00 (33/11)
2,00 (30/15)
1,50 (27/18)
1,20 24/20
1,08 27/25
1,05 23/22
2,833 (34/12)
1,875 (30/16)
1,444 (26/18)
1,208 (29/24)
1,056 (19/18)
0,962 (25/26)
n/an/an/a2,92
1,93
1,48
1,22
1,05
0,93
Endübersetzung 4,61 (60/13)3,50 (56/16)n/an/an/a3,21
Schaltautomatja* (Zubehör)neinneinneinneinnein
Leistung
(Herstellerangabe)
11 kW (15 PS) bei 10.000 1/min 11 kW (15 PS) bei 10.000 1/min11 kW (15 PS) bei 9.500 1/min 11 kW (15 PS) bei 10.000 1/min 11 kW (15 PS) bei 10.000 1/min 11 kW (15 PS) bei 10.500 1/min
Max. Drehmoment
(Herstellerangabe)
11,2 Nm bei 8.000 1/min11,7 Nm bei 7.700 1/min12,0 Nm bei 8.000 1/min (aufgerundet vom Hersteller)11,5 Nm bei 8.000 1/min11,5 Nm bei 8.000 1/min11,0 Nm bei 8.000 1/min
Low-RPM-Assistneinneinneinneinneinja
Rahmen BauartPerimeter-Brückenrahmen (Aluminium) Diamant-Rahmen (Stahl)Gitterrohrrahmen (Stahl; Chrom-Molybdän)Deltabox aus Stahl, Schwinge (Aluminium)Deltabox aus Stahl, Schwinge (Aluminium)Brückenrahmen (Stahl)
Radstand (mm)1.3501.3301.3401.3551.3551.300
Federung vorneØ 40 mm Upside-Down-Teleskopgabel, 110 mm Federweg Ø 37 mm Teleskopgabel, 110 mm FederwegØ 43 mm WP APEX
Upside-Down-Teleskopgabel, 120 mm Federweg (WP = WP Suspension Systems GmbH)
Ø 41 mm Upside-Down-Teleskopgabel, 130 mm Federweg Ø 41 mm Upside-Down-Teleskopgabel, 130 mm FederwegØ 31 mm Teleskopgabel / Schraubenfeder mit 110 mm Federweg
Federung hintenAsymmetrische Zweiarmschwinge, hydraulisches Monofederbein, Federweg 120 mm Uni-Trak Gasdruck-Stoßdämpfer mit einstellbarer Federbasis, 120 mm FederwegWP APEX Monoshock, 150 mm Federweg
(WP = WP Suspension Systems GmbH)
Schwinge, Über Hebelsystem angelenktes Federbein, 114 mm FederwegSchwinge, Über Hebelsystem angelenktes Federbein, 114 mm FederwegSchraubenfeder/Gasdruckdämpfer, 115 mm Federweg
Bremse vorne Einscheibenbremse; Radial montierter 4-Kolben-Bremssattel (Radial-Vierkolbenzange)Einzel-Petal-Bremsscheibe. Bremssattel: Doppelkolben4-Kolben-Radialfestsattel BremsscheibeEinscheibenbremseEinscheibenbremseEinscheibenbremse, Doppelkolben-Schwimmsattel
Bremse hinten EinscheibenbremseEinzel-Petal-Bremsscheibe. Bremssattel: Doppelkolben1-Kolben-SchwimmsattelHydraulische EinscheibenbremseHydraulische EinscheibenbremseEinscheibenbremse, Einkolben-Schwimmsattel
Durchmesser Bremsscheibe vorn (mm)300290320292292290
Durchmesser Bremsscheibe hinten (mm)218220230220220190
Bodenfreiheit (mm)n/a170158155 (minimal)155 (minimal)155
Bereifung vorn: 100/80-17
hinten: 140/70-17
vorn: 100/80-17
hinten: 130/70-17
vorn: 110/70-17
hinten: 150/60-17
vorn: 100/80-17
hinten: 140/70-17
vorn: 100/80-17
hinten: 140/70-17
vorn: 90/80-17
hinten: 130/70-17
Felgengröße17 Zoll17 Zoll17 Zoll17 Zoll17 Zoll17 Zoll
Sitzhöhe (mm)820785824825825785
Zweikanal-ABS ja / RLM Stoppie-Control*jajajajaja
weitere Assistenz-SystemeRLM*n/an/aAnti-Hopping-Kupplung (A&S)*Anti-Hopping-Kupplung (A&S)*n/a
LCD-Multifunktions-displayjajajajajaja
LED-Scheinwerfer / LED-Rücklichtjajajajajaja
Anzeigeinstrumente u.a.:n/au.a. Geschwindigkeit, Drehzahlmesser bis 12.000 U/min, Benzinstand, Uhr, jedoch keine Ganganzeige, keine Temperaturanzeige für Öl + Wasseru.a. Geschwindigkeit, Drehzahl, Ganganzeige, Benzinstand, Wartungserinnerung, Schaltblitz für den optimalen Zeitpunkt zum Raufschalten (aus Motorsport)u.a. Geschwindigkeit, Drehzahl, Ganganzeige, Benzinstand, Schaltblitz, VVA-Status* (Status der Ventilsteuerung)u.a. Geschwindigkeit, Drehzahl, Ganganzeige, Benzinstand, Schaltblitz, VVA-Status* (Status der Ventilsteuerung)u.a. Geschwindigkeit, Drehzahl, Ganganzeige, km-Stand, Tageskilometer, Durchschnitts-verbrauch, Benzinstand, Ölwechselfälligkeit, Uhrzeit
Warnleuchtenn/an/an/an/an/aKühlmitteltemperatur ABS, Motorstörung
Tankinhalt (Liter)14,5 inkl. 3,5 l Reserve11 (Reserve: n/a)13,7 (Reserve: n/a)11,0 (Reserve: n/a)11,0 (Reserve: n/a)11,0 (Reserve: n/a)
Leergewicht in kg: (fahrfertig; 90 % vollgetankt)144149157 kg (!) / Gewicht ohne Kraftstoff : 147 kg 144 144137
Verbrauch auf 100 km in Liter, Herstellerangabe2,71n/a2,42 2,202,202,40
vMax in km/h, Herstellerangabe120n/an/an/an/a112
vMax (km/h, aus Praxis)127 (abgeregelt)118 (abgeregelt)n/a120 (abgeregelt)120 (abgeregelt)120 (abgeregelt)
Länge/Breite/Höhe (mm)1960/760/11201935/685/1075 mmn/a1955/680/10651955/680/10652000/700/1070-1105
Modell:Aprilia RS 125 E5Kawasaki Ninja 125 + Ninja 125 PerformanceKTM RC 125 Yamaha R125 Yamaha R125 World GP 60th Anniversary Suzuki GSX-R125

 
Alle Daten zu Supersportler 125ccm Motorräder werden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet. Die Angaben sind ohne Gewähr. Sollte sich einmal ein Fehler eingeschlichen haben, freuen wir uns auf deine Nachricht an: daten@motorrad-125ccm.de.
 
*)
VVA-System (Variable Valve Actuation): der R125-Motor arbeitet mit einer neuen, variablen Ventilsteuerung. Die Drehmomententfaltung in unteren und mittleren Drehzahlregionen wird gesteigert unter Beibehaltung der hohen Endleistung in oberen Drehzahlbereichen
RLM Schräglagensensor (Lift-up Mitigation) Aprilia RLM Schräglagensensor
Anti-Stoppie-Control := Bei harten Bremsmanövern mit der ABS-geregelten Vorderradbremse wird ein Abheben des ABS-freien Hinterrades auf ein Minimum reduziert
Anti-Hopping-Kupplung (ähnlich wie Anti-Stoppie-Control) := lässt eine sanfte Beschleunigung zu und verhindert beim Verzögern ein Blockieren des Hinterrads
Schaltautomat Quickshifter Aprilia RS 125: Es handelt sich um ein Original-Zubehör von Aprilia, das mit dem Motorrad zusammen homologiert ist. Du benötigst dafür keine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) oder Eintragung
OHC bzw. SOHC := Single Overhead Camshaft. Ventilsteuerung erfolgt durch eine obenliegende Nockenwelle
DOHC := Double Overhead Camshaft. Ventilsteuerung erfolgt durch zwei obenliegende Nockenwellen
Alle oben aufgeführten Modelle haben Flüssigkeitskühlung
 

Aprilia

Die Aprilia RS 125 E5 bzw. RS 125 GP Replica E5, Jahrgang 2021, wurde in vielen Teilbereichen erneuert:  Der Motor erhielt einen neuen Zylinderkopf mit komplett überarbeiteter Thermodynamik (neues Kühlsystem, neue Ansaug- und Auspuffkanäle). Damit erhält er die Euro 5-Zulassung, hat wiederum eine stärkere Drehmomentkurve, mehr Leistungsentfaltung bei niedrigeren Drehzahlen und geringeren Kraftstoffverbrauch. Die Leistung wurde weiter optimiert. Dafür verantwortlich ist auch das elektronische Managements des neuen Marelli MIUG4 Einspritz-Steuergeräts.

Außerdem gibt es ab sofort ein Zweikanal-ABS-System von Bosch. 

Das Cockpit weist darüber hinaus keine analogen Instrumente mehr auf - es ist vollständig digital. Neue volldigitale Instrumentierung mit einem umfangreichen Bordcomputer. Das Kombiinstrument ist in zwei Farben hinterleuchtet und für die optionale MIA-Multimediaplattform vorgerüstet. Mit diesem Extra lässt sich das Smartphone per Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden und wird so zum vollwertigen Entertainment-Hub für Musik, Telefonie und Nachrichten-Alarm per Bluetooth-System im Helm.
 

KTM

Endlich zieht KTM als letzter Hersteller nach und präsentiert seine neue 125ccm Supersportler RC125 für das Jahr 2021 - aber nicht als 2021er Modell sondern direkt als 2022er Modell. So holt man auch Rückstand auf.

Gibt es auch Änderungen ? Und ja, diese gibt es reichlich:

Ein neues Fahrwerk. Ein komplett neuer Stahlrohrrahmen kommt zum Einsatz. Dieser wiegt direkt 1,5 kg weniger als sein Vorgänger. KTM gibt an, die Fahrstabilität und das Fahrerfeedback gleichzeitig mit dem neuen Rahmen erhöht zu haben.

Leider wird die KTM RC125 im Gewichtsvergleich zu all anderen 125ccm Supersportlern dadurch nicht besser. Sie bleibt die Schwerste im gesamten Feld. KTM gibt ein Gewicht von 147,0 kg (ohne Treibstoff) an, d.h. mit Treibstoff etwa 157,0 kg (Tankinhalt: 13,7 Liter). KTM-Versionen trugen immer schon ein über dem Durchschnitt hohes Leergewicht.

Zu den Neuerungen der RC125:

- von der MotoGP inspiriertes Styling
- schärferes Handling durch das neue Fahrwerk
- neues TFT-Display mit Umgebungslichtsensor für die optimale Display-Ausleuchtung und das Ablesen der Daten
- brandneuer LED-Scheinwerfer
- bessere Ergonomie

Dank des neuen TFT-Displays kann eine Verbindung mit KTM MY RIDE hergestellt werden. Der Biker kann damit sein Smartphone mit der KTM MY RIDE App verbinden und so auf eingehende Anrufe oder eine Musikbibliothek zugreifen, ohne die Hände von den Griffen zu nehmen.

Die Motor-Leistungsdaten des 2022er Modells stimmen mit denen des 2020er Modells überein: max. 15 PS und max. 12 Nm Drehmoment. KTM gibt offiziell ein überarbeitetes Motor-Mapping an.

Der Durchmesser der vorderen Bremsscheibe wurde von 300 mm auf 320 mm vergrößert. Der Durchmesser der hinteren Bremsscheibe bleibt unverändert bei 230 mm. Die Bodenfreiheit wurde von 178,5 mm auf 158 mm verkleinert. Die Sitzhöhe wurde von 820 mm auf 824 mm erhöht.

Nicht zuletzt gibt es die neue KTM RC125 auch in 2 Farben: wie gehabt die Lackierung in Schwarz-Orange und die neue Farbkombination Weiß-Orange.
 




Kawasaki

Kawasaki Ninja 125 Performance:
-Technik wie das Basismodell Ninja 125 aber inklusive: Arrow Sportendtopf, Sturzpads, Soziussitzbezug, Stilvolle Polster, zusätzlicher Schutz der Karosserie, verdunkeltes Windscreen.
 

Suzuki

Suzuki GSX R-125
Für den Jahrgang 2021/2022 bringt Suzuki zwei Neuerungen: Erstens wurde das Design in zwei Farben zur Verfügung gestellt: Schwarz und Blau. Zweitens wurden Modifikationen am Motor durchgeführt. Dieser erfüllt ab sofort Euro 5-Konformität. Das 2020/2021er Modell war noch auf Euro 4-Konformität ausgelegt. Aufgrund der Corona-Krise gelten Ausnahmeregelungen für Käufe nach dem 1.1.2021 für Modelle mit Euro 4, wenn der Händler diese noch nicht 2020 verkauft hat. Frage vorab deinen Suzuki-Händler ob diese Ausnahmeregelung auf dein Wunschmotorrad zutrifft.
 
Keine Nachteile bei Euro 4-Normen gibt es hinsichtlich des Steueraspektes, da Klein- und Leichtkrafträder (d.h. alles bis 125 ccm) von der Kraftfahrzeugssteuer befreit sind (§3 Ziffer 1 KraftStG iVm §3 FZV). Da keine Steuern anfallen, hat gegenwärtig (Mai 2022) die EURO 4-Norm ggü der EURO 5-Norm in dieser Klasse keine nachteiligen finanziellen Auswirkungen.

Hersteller-Zitate:
-beste Beschleunigung in der 125-Klasse
-garantiert beste Aerodynamik mit geringem Luftwiderstand und maximale Performance
-verfügt über die kleinste projizierte Stirnfläche ihrer Klasse, was zu mehr Beschleunigung und weniger Verbrauch beiträgt
-sportlicher Racinglook
-Easy-Start-System
-Schlüssellos starten und abstellen
-Schalldämpfer mit 2 Endrohren
-sportliche 10-Speichen Aluminiumfelgen
 

Yamaha

Yamaha R125 und Yamaha R125 World GP 60th Anniversary Edition (2022)
-VVA-System: Verbesserte Drehmomententfaltung im unteren und mittleren Drehzahlbereich unter Beibehaltung der Endleistung im oberen Drehzahlbereich. Innovative Ventilsteuerung, welche die Ventilposition für höheres Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und mehr PS bei hohen Drehzahlen verbessert.
-Auspuffanlage: sportlich, emotionaler Sound
-Bremshebel-Protektor
-Anti-Hopping-Kupplung (Während der Verzögerung hilft die Kupplung, Hinterradblockierungen zu vermeiden)
-Tank im Supersportline-Design
-hochwertige Lenkerkrone
-Aluminium-Schwinge
 
Unterschiede : Die Yamaha R125 World GP 60th Anniversary Edition (2022) trägt ein Rennsport-Design: Verkleidungssilouhette gleicht dem MotoGP Racing Bike (Premium-Lackierung).
 

Ältere Beiträge. Quellen von subjektiven Eindrücken (YouTube und Online-Motorrad-Redaktionen) zu Supersportler 125ccm (2019 - 2020):

1.) KTM RC 125, 2020er Modell: Motorradonline.de Motorrad Zeitschrift
2.) Suzuki GSX-R125, 2019er Modell: Motorrad.de
3.) Kawasaki Ninja 125, 2019er Modell: YT: "Slaty" | Online: 1000PS.de 1000PS

 
zu 1.) KTM RC 125 Zitate:
"vibrationsarm, gute Gasannahme, relativ hohes Gewicht, oberes Preissegment, Fahrwerk zu weich abgestimmt und nicht das Beste in den 125er-Klassen, stabiles Fahrverhalten aufgrund des hohen Gewichts, sehr gute Bremsen"
 
zu 2.) Suzuki GSX-R125 Zitate:
"Beste Performance im Feld der 125er: durchzugsstarker, drehzahlfreudiger (bis 12.000 U/min) Motor schon im mittleren Drehzahlband, schnellster Sportler in der Klasse, vibrationsarm, gute Gasannahme, bestes Getriebe in der 125er-Klasse, Vorderreifen mit nur 90mm Breite wirkt nicht gerade 'erwachsen' - schmale Reifen aber gut für das Fahrverhalten, optisch klein dimensioniertes Motorrad, sehr gut abgestimmtes Federbein, bestes Leistungsgewicht"
 
zu 3.) Kawasaki Ninja 125 und Ninja 125 Performance (Technik bei beiden Modellen identisch) Zitate:
-"exzellentes Fahrwerk (hoher Fahrspaß, hohe Fahrstabilität, Fahrwerk vielleicht das Beste der Klasse, hohe Sicherheit in Schräglage)"
-"Butterweiches Getriebe"
-"sehr gelungenes Design"
-"angenehme Sitzposition"
-"Emotionen und Vertrauen: sehr gut"
-"sogar in 3 Farben erhältlich"
Neutral:
-"schwaches Drehmoment im unteren Drehzahlbereich (benötigt hohe Drehzahlen zum Anfahren)"
-"Motor unter 7.000 min-1 nur wenig Dampf"
-"ABS wird so gesteuert, dass es erst bei richtig durchgezogenen Bremsen greift (Anfängerfreundlich; Bremsen zwar nicht bissig genug aber völlig ausreichend)"
-"keine Öltemperaturanzeige im Display"

1000PS-Zitate:
-"der Motor bietet schon im unteren Drehzahlbereich viel Power"
-"Leistungsschub erst im oberen Bereich"
-"berühmte Ingenieurskunst von Kawasaki: Gitterrohrrahmen erinnert an die Ninja H2, die schmale Silhouette wurde vom Kawasaki Racing Team inspiriert"

Informationen zur Anmeldung eines neuen oder gebrauchten Motorrads findest du bei uns hier: Anmelden eines Motorrads




error: Content is protected !
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner